Herzlich willkommen in der Erzabtei St. Ottilien!

Wir sind eine Gemeinschaft von etwa 130 Benediktinermönchen. Der Lebensmittelpunkt unserer Gemeinschaft befindet sich in St. Ottilien, unserem Klosterdorf ca. 40 km westlich von München. Acht Mitbrüder leben im Priorat Jakobsberg bei Mainz, zwei Mitbrüder im Kloster Monte Irago in Spanien, ca. 25 in Übersee.

Wenn Sie unser Beten und Arbeiten unterstützen möchten, können Sie das auf vielfältige Weise tun:

  • Die Mitglieder des Liebeswerks vom Hl. Benedikt unterstützen mit ihrem Mitgliedsbeitrag und ihrem Gebet unser missionarisches Wirken.
  • Die Missionsprokura stellt Kontakte her zu den Mitbrüdern in den Missionsgebieten und unterstützt sie bei ihren vielfältigen Aufgaben.
  • Die Stiftung Erzabtei fördert gezielt Projekte zum Erhalt und zur Weiterentwicklung der Erzabtei St. Ottilien.

Verabschiedung von Br. Adalbert als Postbote

Bild20. April 2016 — Heute wurde Br. Adalbert in einer kleinen Feier nach 40 Jahren im Postdienst als Postbote von St. Ottilien von einem Vertreter der Post geehrt und verabschiedet.

Wir vermissen schon jetzt seinen zuverlässigen Dienst verbunden mit seinem stets freundlichen Wesen.

Ostern in St. Ottilien 2016

Bild28. März 2016 — Die Kar- und Ostertage bergen das christliche „Grundgeheimnis“: es gibt eine „Lösung“ für die „Knoten unseres Lebens“ - Jesus Christus, der Gekreuzigte und Auferstandene. Die Liturgie dieser Tage entfaltet dieses Geheimnis in vielfacher Weise. Lesen Sie dazu die Predigten von Erzabt Wolfgang Öxler in voller Länge:

Gründonnerstag 2016: "Nehmen, danken, brechen, darreichen - Urworte der Eucharistie"
Karfreitag 2016: "Nur der leidende Gott kann helfen"
Osternacht 2016: "Die Botschaft der Osterkerze"

Kommt einer neu - zeitliche Profess von Br. Marinus Demmel

Bild29. Februar 2016 — Unsere Gemeinschaft hat sich sehr gefreut, dass Br. Marinus Demmel (33) für drei Jahre seine Gelübde vor dem Erzabt Wolfgang Öxler OSB und der Gemeinschaft von St. Ottilien abgelegt hat. Br Marinus hat ursprünglich KFZ-Mechaniker gelernt. Nach dem Studium der Religionspädagogik in Eichstätt absolvierte er ein Theologiestudium in Benediktbeuern. Der gebürtige Rosenheimer ist seit September 2013 in St. Ottilien. Wir freuen uns über seinen Entschluss. Erzabt Wolfgang Öxler OSB hielt das Pontifikalamt. Seine Professpredigt können Sie hier nachlesen.

Fastenaktion: Nomadenschule

Bild22. Februar 2016 — P. Florian ist seit 1984 als Missiosnbenediktiner in Kenia tätig. Seit 2002 betreut er die Missionsstation Illeret im Norden Kenias. Die Missionsarbeit umfasst neben der Vermittlung des christlichen Glaubens die Mithilfe beim Bau von Brunnen, einer technischen Werkstatt, Hilfe im täglichen Leben und in der Schulbildung für die Nomadenkinder.

Secondhand-Faschingsmarkt für Frauen auf den Philippinen

Bild12. Januar 2016 — Tolle Kostüme, funkelnde Glitzermode sowie besondere Einzelstücke – der Faschingsmarkt, den die aktion hoffnung am vergangenen Freitag gemeinsam mit der Erzabtei St. Ottilien veranstaltet hat, ließ die Herzen zahlreicher Jecken und Narren höher schlagen. Auf über 125 Quadratmetern präsentierte die aktion hoffnung Faschingsartikel aus einem breiten Fundus.

Der Reinerlös von 1000 Euro des Modemarktes kommt dem Hablondawani-Zentrum auf den Philippinen zugute. Hablondawani heißt Regenbogen und steht für „Hoffnung“. Ins Leben gerufen wurde das Hablondawani-Zentrum von den Ordensschwestern vom Guten Hirten, es ist eine Anlaufstelle für Frauen und Mädchen in Not. Das Zentrum bietet verschiedene Therapien, Rehabilitationsmaßnahmen, Schul- und Berufsausbildung, medizinische Versorgung, Rechtsbeistand sowie die Möglichkeit der vorübergehenden Aufnahme an.

Inhalt abgleichen